fbpx Zum Inhalt springen

Ikebana in Berlin

Neues aus der Ikebana - Welt

Irgendwie ist Corona eine Naturkatastrophe - und ein bißchen hat es mich nun auch erwischt. Den Göttern sei Dank hat mich das Virus nicht überwältigt (ich war und bin sehr vorsichtig), aber eine Auswirkung traf mich hart.

Wie einige von Euch wissen, hatte ich einen wirklich schönen Raum für Berliner Ikebana Aktivitäten in Schöneberg. Die kleine Firma, die mir den Raum untervermietet hat, ist leider irgendwelchen Corona Entscheidungen zum Opfer gefallen. Sie mußten die Räumlichkeiten aufgeben und somit gibt es auch keinen Raum mehr für Ikebana. Es ist wirklich sehr traurig und ich muß nun Kraft und Zeit in eine neue Raumsuche investieren.

Das ist in Berlin überhaupt nicht einfach, weil schlicht die Preise überdimensioniert sind. Da ich nicht mehr als max. 8 Teilnehmer betreuen kann, stehen die Einnahmen zu den Kosten in keinem Verhältnis und das funktioniert einfach nicht. Aber verzweifeln ist nicht angesagt!!! 

Vielleicht hat ein hier lesender, mitfühlender Mitmensch eine Idee, hat was gehört oder kann einen Raum anbieten. Das wäre die Idealsituation. Und warum soll das nicht passieren? 

Aufgeben ist sowieso nicht, in Falkensee kann ich ja weiter Ikebana anbieten. 

Demnächst ist ein sehr schöner Workshop im Wald - schau mal hier.....

Seid Ihr Ikebana-Freunde herzlich gegrüßt von Renate

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.