fbpx Zum Inhalt springen

Ikebana-Kunst Beiträge

Sonnenmorgen

Ich möchte heute ein Foto zeigen, das am 3. Mai 2012 in Eckernförde entstanden ist. Es blühten damals  Massen von Löwenzahn, eine kraftvolle Pflanze, die soviel Energie ausstrahlt und deshalb glücklich macht. Statt hinauszugehen und sich auch heute an den wunderschönen Blüten zu erfreuen, die in meinem Garten stehen, suchte ich nach einem passenden Haiku dazu und fand einfach nichts. Deshalb habe…

Einen Kommentar hinterlassen

Der Frühling bricht durch das alte Gehölz

Mit einem Ikebana Gesteck ist es möglich, eine ganz eigene Aussage darzustellen und gerade bei dieser Arbeit, die während meiner Ausbildung entstand, ist es sehr offensichtlich. Die Aufgabe hieß damals, mit „Masse“ arbeiten. Es müssen mehr als fünf Blüten verwendet werden und ich habe die Masse noch zusätzlich durch die Zweige verstärkt. Manchmal gelingt es mir, während der Auseinandersetzung mit dem Thema und…

Einen Kommentar hinterlassen

Frühlingsimpression

Ein bisschen Frühling in einer Keramikvase von mir, eine Nageire Variation aus den Lehrbüchern mit Narzissen und Korkenzieherhasel . Variation Nr. 4  –  Nageire Hanging style     Da ich auch gerne mal mit Photoshop Bildbearbeitung spiele, ist hier ein Beispiel dafür        

Einen Kommentar hinterlassen

Die Natur ruht

— und Ikebana auch. Trotzdem gibt es heute ein winterliches Arrangement, das Kälte und Erstarrung ausdrückt. Leichte Nebelschwaden umwaben das Gesträuch.

Einen Kommentar hinterlassen

Ikebana im Keramikmuseum Berlin

      Hier das Plakat für die Ausstellung http://www.keramik-museum-berlin.de/aktuell.html Ikebana und Keramik gehören einfach zusammen und so stehen ganz wunderbare und für eine „Ikebanistin“ inspirierende Gefäße in dem kleinen, wunderbaren Museum in Berlin-Charlottenburg. Jedes Wochenende stellen Ikebana-Künstler Arrangements auf und es finden passende Veranstaltungen statt. So gab es an diesem Wochenende einen Vortrag über Ikebana, für Oktober ist eine Ikebana-Vorführung geplant.…

Einen Kommentar hinterlassen

Fair Trade 6

Marc Lancet, ein Keramiker aus Kalifornien  (http://www.marclancet.com/ArtistBiography.html) – mit vielen Ideen und Aktivitäten war letztes WE in Berlin im Keramikmuseum in einer Veranstaltung zusammen mit zwei Ikebana-Künstlerinnen. Er hat Vasen aus Ton gedreht,  die mit Ikebana-Installationen vor Publikum ergänzt wurden.  Während dieser Veranstaltung stellte Marc sein Konzeptkunstwerk „Fair Trade 6“ vor. Kleine Keramikvasen standen auf 24 Blöcken, die Besucher durften sich eines…

Einen Kommentar hinterlassen

Die Schönheit der einfachen Dinge . . .

Es gibt ein Buch mit diesem Titel, von Soetsu Yanagi (Gustav Lübbe Verlag). Mir geht es hier um die Schönheit von Ikebana. Mein Lieblingsstück in der Ausstellung vom Ikebana Kongreß in Potsdam. Die Ikebana-Künstlerin ist mir bekannt, das Foto ist von mir. Die Zweidimensionalität des Fotos bringt leider nicht die beeindruckende Tiefe dieser Arbeit wieder. In der Einfachheit zeigen sich die…

Einen Kommentar hinterlassen

Mein Ikebana-Leben

……manchmal braucht es Impulse von außen um sich wieder zu erinnern – an die Schönheit von Ikebana, die meditative Versenkung in das TUN, das Staunen über die bestimmt unendlichen Möglichkeiten, sich im Ikebana auszudrücken. In den letzten Tagen fand der Ikebana-Weltkongreß in Potsdam statt. Viele der Teilnehmer stellten ein Arrangement für eine Ausstellung zusammen. Die Schönheit, die Vielfalt, das künstlerische Können…

Einen Kommentar hinterlassen

Winter – Advent – Weihnachten

Ikebana kommt aus Japan und kennt daher kein Weihnachten. Deshalb war meine letzte Ikebana-Inspiration der Nebel. Bis zum Jahresende tobe ich mich in deutscher, gemütlicher Weihnachtsdeko aus. Kränze, Gestecke und am Wochenende Weihnachtsbäume, die ich selber gestalte. Und dann schneit es auch schon. Ich kam heute abend aus dem Bilderbuchcafe und es ist Schneesturm. ………I´m dreaming of a white chrismas ……

Einen Kommentar hinterlassen